SEO ist nicht nur etwas für große Unternehmen. Auch als mittelständisches oder lokales Unternehmen gibt es eine Menge, was Sie selbst tun können, um gute SEO Ergebnisse zu erzielen. Dieser SEO Leitfaden „SEO Optimierung für den Mittelstand“ für lokale und mittelständische Unternehmen wird Ihnen dabei helfen, bestmöglich in den (Google) Suchergebnissen platziert zu werden.

SEO Optimierung für den Mittelstand

Bereits Anfang 2017 versprachen wir Ihnen in unserem Beitrag über SEO Optimierung mit Google Places, dass wir mehr über SEO für den Mittelstand publizieren würden. Da die beiden Themen „SEO Optimierung für lokale Suche“ und „SEO Optimierung für den Mittelstand“ Hand in Hand gehen, behandeln wir in diesem Blog beide Themen gleichermaßen.

Da die SEO der lokalen Suchergebnisse für Google & Co. immer weiter an Relevanz gewinnt, werden wir auch in zukünftigen Blogs dieses Thema behandeln. Aber in der Zwischenzeit stellen wir Ihnen unseren Leitfaden „SEO Optimierung für den Mittelstand“ zur Verfügung.

Finden Sie Ihre Nische

Haben Sie eine klare Vorstellung, wie Sie neue Kunden in einem gesättigten Markt gewinnen? Wissen Sie, wie Ihre Produkte und Dienstleistungen bestmöglich am Markt positioniert werden? Besitzt Ihr Unternehmen eine zielgerichtete und langfristige Marketingstrategie? Sobald die Strategie und die realen USPs und Besonderheiten Ihrer Produkte und Dienstleistungen klar sind, können Sie Ihre Zielmärkte systematisch und konsequent angehen.

Finden Sie heraus, welche Begriffe Ihre potenziellen Kunden nutzen – dies sind exakt die Suchbegriffe, mit denen Sie in der (Google) Suche gefunden werden sollten. Diese Begriffe helfen Ihnen dabei, Ihre lokale SEO zu optimieren. Sind die Begriffe klar, haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, über spezifische oder Long-Tail-Keywords gefunden zu werden. Diese Keywords sollten Sie regelmäßig recherchieren, neu bewerten und ggf. anpassen.

SEO Agentur Stuttgart

Darüber haben wir immer wieder gesprochen: Ein starkes Branding ist für erfolgreiche SEO sehr wichtig. Branding bedeutet Dinge wie Ihr Logo und Slogan. Repräsentieren sie Ihr Unternehmen ohne weitere Erklärung? Was verraten Ihr Logo und Ihr Slogan über Ihre Werte und Ihr Fachgebiet?

Hier ein Tipp für das Branding: Teilen Sie Ihr Know-how! Das können Sie in Blogeinträgen und in Social Media tun. Dazu später mehr.

Content Marketing: Alles beginnt mit dem Schreiben großartiger Inhalte

SEO Optimierung für den Mittelstand wird durch den richtigen Inhalt einen deutlichen Schub erhalten. Leider veröffentlichen insbesondere kleinere Unternehmen oft nur ein paar Produktdetails und ihre Kontaktdaten auf ihren Webseiten. Dabei gäbe es so viel mehr, über diese Unternehmen, deren Kunden und die Einsatzmöglichkeiten ihrer Produkte und Lösungen zu erzählen – und in den sozialen Medien zu teilen!

Wie immer gibt es auch online keine zweite Chance, einen tollen ersten Eindruck zu hinterlassen. Schreiben Sie über Ihr Unternehmen, Ihre Geschäftsziele, welche konkreten Probleme Ihre Produkte lösen usw. Sie können auch über Marktentwicklungen oder Ereignisse diskutieren, die sich auf Ihr Unternehmen beziehen. Dies sind nur ein paar Tipps für Ihre lokale SEO Content-Strategie.

Seien Sie beim Schreiben Ihrer Inhalte realistisch, was die Chancen angeht, dass diese Inhalte in den Suchergebnissen platziert werden. Wenn Sie in einem hart umkämpften Markt sind, funktioniert Content sehr gut als Marketing-Tool und als Input für Social Media, aber es wird Ihnen wahrscheinlich nicht den ersten Platz in Google verschaffen, und das ist OK. Passen Sie Ihre Erwartungen an Ihr Budget an. Richtig ist aber auch: Ohne Investition gibt es keine Rendite!

Die Auswahl der richtigen Keywords zur Optimierung ist sehr wichtig. Normalerweise ist es eine gute Idee, Mid-Tail-Schlüsselwörter auszuwählen, einschließlich des lokalen Bereichs, den Sie anvisieren. Es spielt wirklich keine Rolle, ob Sie diesen Inhalt als Seite oder Blog-Post zu Ihrer Website hinzufügen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie über Dinge schreiben, über die die Leute reden wollen oder über Dinge, die die Leute positiv über Ihr Geschäft sprechen lassen.

SEO Optimierung für den Mittelstand - SEO Agentur Stuttgart - summ-it Unternehmensberatung

SEO Optimierung für den Mittelstand – summ-it zeigt, wie’s geht!
Quelle: Shutterstock – Tetiana Yurchenko

Veröffentlichen Sie Ihre Inhalte in Social Media

Die wenigsten Kunden schaffen es, Ihre Produkte und Services über die sozialen Medien zu verkaufen. Allerdings macht es Sinn, soziale Medien zu nutzen, um Ihre Markenbekanntheit zu steigern oder um potenzielle Kunden auf Ihre Website zum Verkauf zu führen. Nutzen Sie soziale Medien, um die Anzahl der Interaktionen und von „social interactions“ deutlich zu steigern.

Klingt gut – aber wie? Nutzen Sie den für Ihre Kunden relevanten Content, den Sie in Form von Blogs bereits auf Ihrer Webseite publiziert haben. Über Sharing Buttons ist es extrem leicht, diesen Content per Mausklick in den sozialen Medien zu teilen. Sei es in Ihrem persönlichen Profil, auf Ihrer Firmenpräsenz in sozialen Medien oder in relevanten Gruppen. Werden soziale Medien auf diese Art und Weise benutzt, wird sich Ihr Bekanntheitsgrad schnell und nachhaltig steigern.

Wir vergleichen Social Media gerne mit einem Markt, in dem sich alle Standbesitzer kennen und die Kunden die Produkte durchstöbern. Irgendwann wird jemand anderen Besuchern sagen, wohin sie für ein Produkt gehen sollen: „Der Käse da drüben ist köstlich“, „Du solltest dir wirklich die Früchte da drüben ansehen“, so was in der Art. Also stellen Sie sicher, dass die Leute anfangen, über Sie zu reden. Und fangen Sie an, online über sich selbst zu sprechen, um andere dazu zu bringen, mit Ihnen auf sozialen Plattformen zu sprechen.

Genauso wie wir im privaten Umfeld für Tipps dankbar sind, sind wir es im geschäftlichen B2B-Umfeld. Die Übertragung von persönlichen Empfehlungen und Bewertungen in die digitale Welt lässt sich mit Social Media sehr leicht bewerkstelligen – insbesondere auch im B2B-Umfeld!

SEO Optimierung für den Mittelstand - SEO Agentur Stuttgart - summ-it Unternehmensberatung

SEO Optimierung für den Mittelstand – summ-it zeigt, wie’s geht!
Quelle: Shutterstock – noppom

Sie denken jetzt, dass dieses Beispiel aus dem B2C-Bereich für Ihren B2B-Markt unpassend ist?

Lokale SEO Ranking Faktoren, die Ihrem kleinen Unternehmen helfen

Es gibt viele Dinge, die Ihre lokalen Rankings beeinflussen, aber es gibt eine sehr offensichtliche: Ihre Adressdaten oder NAT, die für Name, Adresse, Telefonnummer steht. Achten Sie darauf, diese in der richtigen Formatierung (im Code) hinzuzufügen, indem Sie schema.org-Details verwenden – unsere SEO Experten können Ihnen dabei helfen.

Google My Business

Stellen Sie sicher, dass Sie genau die gleichen NAT-Details auf Ihrer Website und Ihrem Google My Business Profil verwenden und auch Ihren Website-Link zu Ihrem Angebot hinzufügen. Nur so kann Google die Beziehung zwischen ihnen verstehen. Fügen Sie diese Angaben – zum Beispiel auf Ihrer Kontakt-Seite – hinzu.

Bewertungen und Reviews hinzufügen

Google My Business, Facebook usw. ermöglicht es anderen, eine Bewertung Ihres Unternehmens zu hinterlassen. Wenn Ihr Unternehmen eine gute Bewertung hat, werden die Leute eher von einer dieser beiden Plattformen auf Ihre Website klicken. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Bewertungen überwachen, pflegen und aktiv fördern. Haben Sie zufriedene Kunden? Dann bitte Sie diese, eine positive Bewertung in den sozialen Medien zu schreiben.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund eine negative Bewertung erhalten, reagieren Sie, indem Sie auf das Problem Ihres Kunden reagieren und es lösen. Dann, wenn Sie es getan haben, bitten Sie sie, ihre Bewertung nachträglich zu ändern. Mit anderen Worten, machen Sie diesen unzufriedenen Kunden zum Markenbotschafter!

Links von verwandten Kleinunternehmen

Sie sollten Backlinks (=Links zu Ihrer Webseite) von relavanten Seiten erhalten. Wenn Sie einige Links von anderen lokalen Websites in diesem Verzeichnis erhalten können, hilft das auch der Auffindbarkeit Ihrer Website. Beachten Sie, dass Links von anderen lokalen Websites von Websites stammen sollten, die in einem verwandten Beruf tätig sind.

Zusammenfassung

Wie wir gesehen haben, gibt es viele Dinge, die Sie als kleines/mittelständisches Unternehmen tun können, um Ihre Website zu verbessern und eine besser Platzierung in den (Google) Suchergebnissen zu erhalten. Sie sollten damit beginnen, sich auf Ihre Nische zu konzentrieren und Ihre Einzigartigkeit zu betonen. Denken Sie darüber nach, wie Sie Ihre Marke präsentieren: Logos und Slogans sind wichtig, um Ihren Kunden eine Vorstellung davon zu vermitteln, wer Sie als Unternehmen sind und welchen Nutzen Sie für potenzielle Kunden erzielen können.

Sie können Ihre Sichtbarkeit erhöhen, indem Sie großartige Inhalte auf Ihrer Website erstellen, die für die am besten geeigneten Schlüsselwörter optimiert sind. Außerdem hilft es immer, wenn Sie in Social Media aktiv sind. Es gibt mehrere Faktoren im Zusammenhang mit lokalen SEO, die kleinen Unternehmen helfen. Stellen Sie sicher, dass Google My Business über die richtigen Details verfügt, verfolgen Sie Ihre Bewertungen und Bewertungen und versuchen Sie, Links von verwandten Kleinunternehmen zu erhalten.

Fragen? Wir haben Antworten!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontakt summ-it Unternehmensberatung

Betreff *

Name *

E-Mail *

Nachricht *

Hiermit willige ich ein, dass mich die summ-it Unternehmensberatung mittels Telefon, E-Mail oder Post kontaktieren darf. Mir ist bewusst, dass ich diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, per E-Mail an info [at] summ-it.de oder über dieses Kontaktformular widerrufen kann. Wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Unsere Datenschutzerklärung.