Eingangspost intelligent automatisieren

Eingangspost intelligent automatisieren - BIT Magazin Ausgabe 2014-03 - summ-it Unternehmensberatung

Eingangspost intelligent
automatisieren – BIT Magazin Ausgabe 2014-03

Eingangspost intelligent automatisieren

Dokumente, E-Mails, Web und Social Media: eine Welle von textbasierten Mitteilungen droht Service-Organisationen zu überfluten. Mit klassischen, regelbasierten Prozessen wird nur ein Bruchteil davon in verwertbare Informationen umgewandelt. Die Folge: manuelle Arbeitsschritte, fehlende Integration, ständige Medienbrüche.

Ohne Lösungen, um die Eingangspost intelligent zu automatisieren, stehen Unternehmen vor großen Herausfroderungen.


Dank der Lösungen von Ityx lassen sich Irrtümer vermeiden und die Eingangspost intelligent automatisieren.

Wenn es um die „Technisierung“ der Poststelle geht, ist die Ityx AG ein Primus im Markt für ECM- und DMS-Lösungen. Auf der ECM World zeigt das Kölner Unternehmen seine Software für Posteingang, E-Mail und Knowledge-Management.

Der Clou dabei ist: Die Lösungen basieren auf modernen Verfahren aus Semantik und Linguistik. Sie erfassen und verstehen textbasierte Inhalte aus Dokumenten, E-Mails und Archiven und können diese weitestgehend automatisiert verarbeiten. Die Datenmenge in Unternehmen wächst exponentiell. Die in Eingangspost, Web und Archiven versteckten Inhalte sind zu 80 Prozent unstrukturiert.

Bislang waren Unternehmen und Organisationen lediglich in der Lage, einen relativ geringen Teil dieser Inhalte automatisch nutzbar zu machen. Denn mit den klassischen, regelbasierten Geschäftsprozessen wird nur ein Bruchteil der Daten in verwertbare Information umgewandelt. Unstrukturierte Textinformationen bleiben  weitestgehend ungenutzt oder müssen aufwendig manuell nachbearbeitet werden. Lange fehlten Technologien zur Inhaltsanalyse, Fachdatenextraktion und Vorgangsverarbeitung. Heute sind Software-Lösungen und intelligente Services in der Lage, den Umgang ausgewählter Mitarbeiter bei der Bewertung und Verarbeitung von Dokument, E-Mail & Co. zu erlernen. Dadurch werden textbasierte Inhalte unabhängig von Struktur und Zusammensetzung analysiert und verstanden.

Im  Business-Process-Management (BPM) der Zukunft kann die moderne Poststelle textbasierte Inhalte verstehen und in verwertbare Datensätze umwandeln. Das Ziel: die Verbindung von Inhalt, Ressource und Prozess.

Lesen Sie den kompletten Artikel „Eingangspost intelligent automatisieren“